Venen-Vitamine

Venen-Vitamine

Einzigartige Rezeptur mit höchster Effektivität

  • stärkt die Gefäßwände der Venen
  • erhöht die Elastizität der Gefäße
  • verbessert die Durchblutung bis in die Kapillaren
  • für schöne Beine

Gentechnikfrei Glutenfrei Lactosefrei VEGI

incl. 7 % USt
zzgl. Versandkosten

€ 39,95


Sofort lieferbar. 1 Pckg. = 90 Tabletten 30 Tage-Versorgung Art.Nr. 2513

Wenn auch Sie unter Venenschwäche leiden, geht es Ihnen wie 24 Millionen Menschen im deutschsprachigen Raum. Erste Beschwerden schreiten häufig zu chronischen Venenleiden fort – bis hin zu den gefürchteten Thrombosen und dem Unterschenkelgeschwür (Ulcus cruris).

Venenerkrankungen sind schmerzhaft und gefährlich. Nehmen Sie daher bitte frühe Anzeichen sehr ernst. Dazu gehören Besenreißer, Spannungs- und Schweregefühl in den Beinen, sowie Schwellungen (besonders an heißen Tagen).

Typische Frühsymptome bei Krampfadern: schwere, müde, ruhelose Beine, Spannungsgefühl, ziehende Schmerzen, Juckreiz, Taubheitsgefühl, Ameisenlaufen und nächtliche Wadenkrämpfe. Die Beschwerden sind abends nach langem Stehen oder Sitzen stärker ausgeprägt.

Unbehandelt führen Krampfadern zu Hautschäden, im weiteren Verlauf zur Entwicklung eines Beingeschwürs.

Lassen Sie es nicht so weit kommen! Nutzen Sie erwiesenermaßen wirkungsvolle Vorbeugungsmaßnahmen:

Die Via Biona Venen-Vitamine enthalten pflanzliche Substanzen zur Stärkung der Venenwände. Dies wirkt der Ursache allen typischen Venenleiden entgegen. Bereits nach einigen Wochen ist mit einer spürbare Linderung der Beschwerden zu rechnen.

Enthaltene Nährstoffe:
Rosskastanie: Rosskastanie-Extrakte führen zu einer signifikanten Besserung von Venenbeschwerden. Die enthaltenen Flavonoide und Saponine, v.a. das Aescin, wirken abschwellend und entzündungshemmend, verbessern die Elastizität der Venenwände und verhindern ihre Durchlässigkeit und Brüchigkeit. Extrakte aus Rosskastanien entlasten die Beine, da sie Flüssigkeitsansammlungen verhindern und die Gefäßwände stärken. Die Rosskastanie wirkt durchblutungsfördernd, juckreizstillend, abschwellend und findet Anwendung bei schweren Beinen und vielen ähnlichen Befindlichkeiten. Die Rosskastanie wurde vom "Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde" an der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres 2008 gekürt.

Gotu Kola: Die Verwendung von Gotu Kola kann äußerst vorteilhaft bei Krampfadern oder venösen Insuffizienzen, wie z.B. Verhärten der Venen und Verlust der Zirkulation in den Extremitäten, sein. Gotu Kola beeinflusst die Integrität des Venensystems. Die Forschung hat gezeigt, dass Gotu Kola effektiv auf das Bindegewebe als wichtige strukturelle Komponente der Venen einwirkt. Gotu Kola hat ferner bewiesen, dass es die Verhärtung der Arterien (Arteriosklerose) verhindern kann und damit den Blutzufluss in den Venen erhöht. Gotu Kola enthält eine ganze Reihe von biologisch wirksamen Stoffen, besonders triterpenische Glykoside und deren Säuren, welche die Funktion des Venensystems positiv beeinflussen. Gleichzeitig wirkt es günstig auf den Metabolismus der Mukopolysacharide, des Hydroxiprolins und des Kollagens in den Venenwänden und verringert das Auftreten von Krampfadern. In klinischen Studien konnte eine Abnahme von Erscheinungen wie venöser Insuffizienz, Varizen, schweren Beine, Kribbelgefühle, nächtliche Krämpfe, Besenreisser und Ödemen festgestellt werden.

Mäusedorn: Mäusedorn hat eine gefäßabdichtende Wirkung, die zusätzlich die Venen zusammenzieht und dient zur Unterstützung einer Behandlung bei Krampfadern. Die in Zusammenhang mit Krampfadern stehenden Beschwerden, Schmerzen, Wadenkrämpfe und Beinschwere, können so gemildert werden. Die Hauptinhaltsstoffe des Mäusedorns, die gefäßaktiven Ruscogenine, verbessern die Spannkraft der Venen. Die Blutkapillaren werden abgedichtet, der Abfluss von Gewebeflüssigkeit erleichtert und Wasseransammlungen (Ödeme) in den Beinen ausgeschwemmt. Der Bildung von Krampfadern wird vorgebeugt.

Rutin: Die Hauptaufgabe des Flavonoids Rutin ist es, die Kapillargefäße zu kräftigen und deren Durchlässigkeit (Permeabilität) und Elastizität zu sichern. Eine Schwäche der Kapillargefäße kann sich in blauen Flecken äußern, aber auch in Krampfadern und Hämorrhoiden. Rutin kann die gefährliche Zusammenballung von Blutplättchen hemmen und fördert die Blutzirkulation. Es schützt die Venen und Arterien vor Brüchigkeit, normalisiert den Stoffaustausch bis in die kleinsten Äderchen und erhält somit deren Funktionsfähigkeit. Rutin verhindert zudem die Zerstörung von Vitamin C durch Oxidation; es unterstützt das Vitamin bei der Kräftigung und Erhaltung des Bindegewebes und hilft bei der Behandlung von Ödemen.

Citrus Bioflavonoide: Citrus Bioflavonoide steigern die Durchblutung in den Kapillaren und wirken allgemein stabilisierend auf Gefäßwände - sie "dichten" Venen ab und verhindern Blutungen und Rupturen der Kapillaren und Blutgefäße. Da Bioflavonoide sowohl fett- als auch wasserlöslich sind, können sie Zellmembranen als auch Zellinneres schützen.

OPC: Oligomere Proanthocyanidine haben günstige Auswirkungen auf die Durchblutung, hier besonders auf die kleinen Blutgefäße, und schützen die Gefäßwände. OPC stärkt das Bindegewebe der Blutgefäße und ist aus diesem Grund bei Krampfadern zu empfehlen.

Vitamin C und E: Die Vitamine C und E sind notwendig für die Kollagen-Synthese. Sie wirken antioxidativ und beugen Zellschädigungen des Bindegewebes der Venenwände vor. Sie stärken die Venenwände und Venenklappen und wirken der Bildung von Blutgerinnseln entgegen.

Hesperidin: Hespiridin vervielfacht die Schutzwirkung von Vitamin C.

Ingwer: Ingwer wirkt Durchblutungsstörungen, Krämpfen und Bindegewebsentzündungen entgegen.

Ginkgo Biloba: Die Wirkstoffe des Ginkgo Biloba sind in der Therapie von Durchblutungsstörungen im Gehirn und Venenerkrankungen wirksam. Ginkgo Biloba hält die Blutgefäße elastisch und verbessert die Durchblutung der Venen.
 
Verzehrempfehlung:
Erwachsene verzehren 3 Tabletten täglich, am besten zu den Mahlzeiten.

Drei Tabletten enthalten:
Vitamin C 500 mg
Vitamin E 90 mg
Traubenkernextrakt 100 mg
Gotu Kola (Centella asiatica) 600 mg
Mäusedorn Extrakt 100 mg
Rutin 300 mg
Citrus Bioflavonoide Mix 200 mg
Rosskastanie Extrakt 50 mg
Ginkgo Biloba Extrakt 10 mg
Ingwer (Zingiber officinale) 50 mg
 
Inhalt:
90 Tabletten
 
Zutaten:
Gotu Kola Pulver, Füllstoff mikrokristalline Cellulose, L-Ascorbinsäure, Rutin, Citrus-Bioflavonoide, D-alpha-Tocopherylsäuresuccinat, Traubenkernextrakt, Mäusedorn Extrakt, Trennmittel Stearinsäure, Füllstoff Natrium-Carboxymethylcellulose, Rosskastanie Extrakt, Ingwerwurzel Pulver, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, Trennmittel Siliciumdioxid und Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Ginkgo Biloba Extrakt.
 
Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Nicht für Schwangere und Stillende geeignet. Personen, die regelmäßig Medikamente einnehmen, sowie Personen mit behandlungs-bedürftigen Krankheiten sollten vor dem Verzehr mit ihrem Arzt Rücksprache halten. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Der enthaltene Trockenbeutel ist nicht zum Verzehr geeignet.

Back to Top